Download Berufliche Sozialisation von Bankkaufleuten: Eine berufs- by Ute Grabowski PDF

By Ute Grabowski

Unter „Beruflicher Sozialisation“ versteht guy die Sozialisation für und durch berufliche Tätigkeiten. Der Beruf prägt aber nicht nur fachliche Qualifikationen und berufsbezogene Orientierungen, sondern auch außerberufliche Handelns- und Verhaltensmuster. Ute Grabowski untersucht die Identifikation mit dem Projekt „Beruf“, d.h. der passenden Zusammenfügung der eigenen Persönlichkeit mit den Interesseninhalten des Berufes exemplarisch anhand des Berufsbildes Bankkaufmann/frau. Dabei befasst sie sich mit der Frage, ob es einen Zusammenhang zwischen Persönlichkeit bzw. Persönlichkeitsprofil und Berufswahl bzw. Berufsprofil gibt, ob es eine berufliche Sozialisation und/oder eine Schablonisierung gibt und ob die Vorstellungen der Unternehmen vom Ideal-Berufsinhaber etwas mit der Realität zu tun haben.

Show description

Read or Download Berufliche Sozialisation von Bankkaufleuten: Eine berufs- und eignungspsychologische Studie PDF

Similar german_11 books

Geschlechterverhältnisse im Kontext politischer Transformation

Dr. Eva Kreisky ist Professorin für Politikwissenschaft an der Universität Wien.

Handbuch Militärische Berufsethik: Band 1: Grundlagen

In einer sich rasch wandelnden Welt steht auch der Soldatenberuf vor neuen und wachsenden Herausforderungen. Dieses Handbuch bietet Grundlagen für eine umfassende und wissenschaftlich fundierte, dennoch praxisorientierte Reflexion des soldatischen Handelns und des militärischen Auftrags.

Additional info for Berufliche Sozialisation von Bankkaufleuten: Eine berufs- und eignungspsychologische Studie

Sample text

Das kann dann durch Drehung des Koordinatensystems korrigiert werden. Wenn bei der Rotation das rechtswinklige System erhalten bleibt, spricht man von einer Varimax-Rotation. Die Rotation hilft bei 41 42 43 44 Während CATTELL seine Sekundärfaktoren schräg rotierte, wählte SCHNEEWIND für die deutschsprachige Neukonstruktion des 16PF eine rechtwinklige Rotation. h. es erfolgt eine getrennte Berechnung der Regressionsgewichte für Männer (m) und Frauen (w). Diese geschlechtsspezifische Betrachtungsweise ist in der revidierten Fassung 16PF-R nicht mehr enthalten.

Welches Verhalten erwarten Vorgesetzte von ihren Mitarbeitern? — Welches Verhalten beschreibt den idealen Bank-Kundenberater? — Welches Verhalten beschreibt den idealen Bank-Sachbearbeiter? com Testautor: Arnold Daniels, Boston Testentwicklung: 1953 - 1955 62 2 Kombination qualitativer und quantitativer Erhebungsmethoden Um das Verständnis zu optimieren, werden ergänzend Synonyme genannt. Und das Problem der Verrechnung wird umgangen, indem nicht einzeln befragt wird, sondern eine Gruppendiskussion durchgeführt wird, mit einem abschließenden gemeinsamen Ergebnis.

Der von mir verwendete ESV16 von STANGL verzichtete bereits 1989 auf eine getrennte Berechnung der Sekundärfaktoren für Männer und Frauen. Die Retest-Stabilitäten40 liegen bei einem Messintervall von 1 Jahr zwischen 0,70 und 0,82. Die Testausführungszeit wird im Testmanual mit 45 Minuten, bei einer manuellen Testauswertung mit ca. 15 Minuten angegeben. h er verzichtete auf die Übertragung von Wortneuschöpfungen und konzentrierte sich 36 37 38 39 40 „Items“ sind einzelne Aufgaben innerhalb eines Tests.

Download PDF sample

Rated 4.64 of 5 – based on 29 votes