Download Beanspruchung und Durchhang von Freileitungen: Unterlagen by Robert Weil PDF

By Robert Weil

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Beanspruchung und Durchhang von Freileitungen: Unterlagen für Projektierung und Montage PDF

Similar german_13 books

Extra info for Beanspruchung und Durchhang von Freileitungen: Unterlagen für Projektierung und Montage

Example text

T=+0° x=217· p V t= -10° X= 217 " " " " " 1 I 'PV p 2 1310-p -20,25·10 4 f= ; /1531-p b) Spannweiten x Es ist allgemein, wenn eo = (! x2 . --. p' cm; " " " " x2 11 1 . 104 . - . ' p' 70,0 189,0 565,0 1040,0 " < xP. ' f= 17,9 cm; x=4240cm; 7100 " 10000 15960 " " 21200 p-= 1200 kg/cm 2 ; " " " " f= ; 11 1·10 4 (=26,0 45,0 137,0 401,0 842,0 " x= 217 ·pv 1J2=- 20,25·10 4 800 600 500 480 49,0 " 94,0 " 315,0 " 487,0 " 930,0 " x=4540 cm; 5750 8630 " 13530 " 19050 " " " " " 1 f= 30,0 cm; " p = 950 kg/cm 2 ; 800 600 500 475 p x=4450 cm; 5500 7100 " 11870 " 14550 " 19800 " p = 800 kg/cm 2 ; 700 600 500 480 465 x2 f = 11' 1 .

_ der eine Gesamtbelastung des Seils von 1300 0,021 kg/cm 3 hervorrufen würde. rDie Maximalbeanspruchung tritt gleichzeitig mit der Maximalbelastung tfOO auf. Dies ließe sich mit Gl. (4) für l>max=0,021 kgfcm 3 und t 0 -t=35° beweisen, doch kann dies bei der vorFig. 4. liegenden großen Spannweite ohne weiÄnderung der Beanspruchung teres angenommen werden. Die anzuund des Durchhangs eines stellende Berechnung gestattet übrigens, Bronzedrahtes mit der Temauf ihre Richtigkeit peratur bei 500 m Spannweite.

5 bis 10 aufgezeichnet. Es ist nochmals darauf hinzuweisen, daß die darauf ersichtlichen Kurven (x, p) und (x, f) keine effektiven Änderungsvorgänge darstellen, sondern nur ein bequemes Hilfsmittel für die Bestimmung der fraglichen Größen sein sollen. Dadurch aber, daß in ihnen die Kurven für verschiedene Temperaturen gleichzeitig Aufnahme fanden, ist es trotzdem möglich, sich mit ihnen ein Bild über die tatsächliche Änderung der Größen p oder f mit der Temperatur zu verschaffen. Die betreffenden Werte für zwischenliegende Temperaturen könnten nötigenfalls interpoliert werden.

Download PDF sample

Rated 4.49 of 5 – based on 32 votes