Download Alter und Prävention by Stefan Pohlmann PDF

By Stefan Pohlmann

Die Beiträge zeigen aus verschiedenen Perspektiven und disziplinären Diskursen heraus wie Prävention im modify gelingen kann. Im Mittelpunkt individueller wie kollektiver Bestrebungen steht dabei das Ziel, zukünftige soziale Risiken und gesundheitliche Belastungen bereits frühzeitig spürbar zu reduzieren. Wissen um demografische und epidemiologische Veränderungen ist mit der Verantwortung verbunden, Spielräume pro-aktiv auszugestalten. Für eine alternde Gesellschaft gewinnt hierbei vor allem die Ausdehnung beeinträchtigungsarmer Lebensjahre an Bedeutung. Vordringlich sind insofern erfolgsversprechende Maßnahmen und Unterstützungsangebote in den Bereichen Prävention und Gesundheitsförderung.

Show description

Read or Download Alter und Prävention PDF

Best german_16 books

German Jews: A Dual Identity

An exploration of the way German Jews have understood and contended with their twofold religious patrimony. It is going directly to ponder how the German-Jewish adventure bears upon the trendy event of dwelling with a number of cultural identities.

Demokratische Wege: Ein biographisches Lexikon

"Demokratie im Spannungsfeld der Geschichte" lautet das Stichwort, unter dem in diesem Lexikon Biographien deutscher Politiker und Schriftsteller vom sixteen. Jahrhundert bis 1945 versammelt worden sind. In den 420 Lebensläufen werden die Spannungen und Brüche des demokratischen Gedankens im Laufe von fünf Jahrhunderten sichtbar.

Bewegung in der frühen Kindheit: Fachanalyse und Ergebnisse zur Aus- und Weiterbildung von Fach- und Lehrkräften

Das Buch stellt die Hauptergebnisse des BMBF-Verbundforschungsprojektes der Universität Köln, der Hochschulen Koblenz, Dortmund und Niederrhein sowie der Tagung am 20. eleven. thirteen in Bonn dar. Namhafte Wissenschaftler referieren zu den Themen „Zum Gesundheits- und Bewegungsstatus von Kindern und Jugendlichen in Deutschland“, „Interdisziplinäre examine der Bedeutungen von Bewegung und Körperlichkeit“, „Repräsentative quantitative Erhebungen bei frühpädagogischen Fachkräften sowie Lehrkräften im Fachakademie und Hochschulbereich“, „Literaturdatenbank Bewegung in der frühen Kindheit“, „Qualifikations- und Lehrprofile“, „Implementierung in die Praxis: Konsequenzen für die Aus- und Weiterbildung in der frühen Kindheit“.

Forschungsfeld Wissenschaftskommunikation

Wissenschaftskommunikation ist zentral für moderne Wissensgesellschaften – und in den vergangenen Jahren immer vielfältiger geworden. Sie findet in der Wissenschaft auf Konferenzen oder in Fachpublikationen statt, in der Politik- und Unternehmensberatung, in Kampagnen, in Massenmedien und in Social Media.

Additional resources for Alter und Prävention

Example text

Wiesbaden: VS Verlag. RFK,QVWLWXW +UVJ   0LJUDWLRQXQG*HVXQGKHLW6FKZHUSXQNWEHULFKWGHU*Hsundheitsberichterstattung des Bundes. Berlin. DKQ5  Successful aging. New York: Springer. RQ]HSWHYRUEHXJHQGHQ9HUVRUJXQJVKDQGHOQV:HLQKHLP-XYHQta. 6FKRWW7 +RUQEHUJ& +UVJ   'LH*HVHOOVFKDIWXQGLKUH*HVXQGKHLW-DKUH3XEOLF+Halth in Deutschland: Bilanz und Ausblick einer Wissenschaft. Wiesbaden: VS Verlag. , 7HZV+3  9RQGHU3\UDPLGH]XP3LO]GHPRJUDSKLVFKH9HUlQGHUXQJHQLQGHU*HVHOOVFKDIW ,Q )XQNNROOHJ$OWHUQ 'LH YLHOHQ *HVLFKWHU GHV$OWHUQV ± 2SODGHQ /HVNH XQG Budrich.

RQ]HSWHXQG%HIXQGHGLHHLQHU Prävention im Alter dienlich sind. Er kommt dabei auf die so genannte Selbstund Weltgestaltung im Alter als Grundlage der Prävention zu sprechen und de¿QLHUW *HVXQGKHLW DXV HLQHU VR]LDO XQG NXOWXUDQWKURSRORJLVFKHQ 6LFKW KHUDXV 9RUGHP+LQWHUJUXQGJHVHOOVFKDIWOLFKHU%HODVWXQJVXQG3RWHQ]LDOGLVNXUVHEHU GDV$OWHULQWHJULHUWHUHLQH(QWZLFNOXQJVXQG9HUOHW]OLFKNHLWVSHUVSHNWLYHGLHIU eine differenzielle Betrachtung des Alters grundlegend erscheint.

Präventive Maßnahmen sollten in diesem Feld vor allem zu einer realistischen Einschätzung beitragen, um langanhaltende Unter- und Überforderungssituationen zu vermeiden. Das biologische Alter stellt das Alterungssubstrat auf der Ebene des Organismus dar. |USHUQLFKWJOHLFKI|UPLJDOWHUWVRQGHUQ2UJDQV\VWHPHXQG=HOOHQGXUFKDXVXQterschiedliche Alterseinbußen aufweisen können, die wiederum mit einer hohen interindividuellen Varianz in Erscheinung treten. Die individuelle biologische $QIlOOLJNHLWVRZLHSURWRW\SLVFKHN|USHUOLFKH9HUVFKOHL‰HUVFKHLQXQJHQIUK]HLWLJ zu erkennen und abzuschwächen ist eine besonders vordringliche Aufgabe der Prävention im Alter.

Download PDF sample

Rated 4.15 of 5 – based on 23 votes