Download Albrecht von Graefe by Prof Dr. Friedrich Rintelen (auth.) PDF

By Prof Dr. Friedrich Rintelen (auth.)

Show description

Read or Download Albrecht von Graefe PDF

Similar german_13 books

Extra info for Albrecht von Graefe

Sample text

Untersuchungen über die Lymphbahnen des Auges und ihre Begrenzungen. Arch. mikr. Anat. 6, 1-61 und 261-362 (1870). Starling, E. : On the absorption of fluid from the connective tissue spaces. J. Physiol. ) 19, 312-327 (1896). Van't Hoff, J. : Lois de l'equilibre chimique dans l'etat dilue ou dissous. Stockholm: HandliDgar kuning. Svensk Vetenskap. , vol. 21, H. 17, 1886. : Die Zellularpathologie, l. Auf!. Berlin: Hirschwald 1888. : Ein Fall von partieller Hyperaemie der Chorioidea bei einem Kaninchen.

Ges. Physiol. ii6, 579-631 (1894). : Beschreibung eines Augenspiegels zur Untersuchung der Netzhaut im lebenden Auge. Berlin: Förstner 1851. : Ergebnisse der Untersuchung des menschlichen Auges mit dem Augenspiegel. Wien: Deuticke 1855. Jüngken, J. : Die Lehre von den Augenkrankheiten, 3. Auf!. Berlin: Förstner 1842. : Über das Glaucom. Albrecht v. Graefes Arch. Ophthal. 22/3, 163-202 (1876). : Über Atropin und Physostigmin und ihre Wirkung auf den intraocularen Druck. Albrecht v. Graefes Arch.

Es ist klar, daß bei einer solchen Auffassung die Rolle der Brechungsfehler und der Akkommodation nicht richtig bewertet werden konnte, obwohl Graefe akkommodative und assozierte Bewegungen der Augen unterscheidet. Ein akkommodatives Schielen in unserem Sinne kennt Graefe daher nicht. Graefe erkennt nur die konstante, seiner Ansicht nach mechanisch bedingte Abweichung der Sehachse eines Auges als eigentliches Schielen an. Trotzdem aber wußte er, daß das Symptom des Schielens, die Unfähigkeit beide Sehachsen im Fixierpunkt zur Kreuzung zu bringen, auf sehr verschiedene Ursachen zurückgeführt werden kann.

Download PDF sample

Rated 4.64 of 5 – based on 34 votes